Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

  • Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Stadtjugendwerk der AWO Würzburg, Kantstraße 42a, 97074 Würzburg, Telefon: 0931 – 299 38 264, Fax: 0931 – 299 38 262, Email: sjw-wue@awo-jw.de , Web: www.stadtjugendwerk-wuerzburg.de.

Vorstand: Quang Nguyen-Xuan, Pascal Mader, Johannes Oehler, Julia Hermann

  • Für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen werden Ihre Daten verarbeitet?

Wir erheben personenbezogene Daten auf Grundlage des Art. 6 DSGVO für folgende Zwecke:

  • Mitgliederverwaltung und -betreuung im Jugendwerk der AWO und ggf. der AWO (bei Beantragung einer Doppelmitgliedschaft in Jugendwerk und AWO)
  • Abwicklung von Anmeldungen zu Veranstaltungen
  • Abwicklung des Verleihwesens
  • Information über zukünftige Veranstaltungen
  • An welche Kategorien von Empfängern werden Ihre Daten ggf. weitergegeben?

Ihre Daten werden an Dritte nur weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung einer bei uns in Anspruch genommenen Leistung erforderlich ist. Konkret trifft dies die folgenden Fälle:

  • Bei Anmeldung zu Veranstaltungen, die von Dritten gefördert werden, werden ggf. personenbezogene Daten an diese weitergegeben.
  • Bei Abschluss einer Mitgliedschaft im Jugendwerk der AWO und ggf. der AWO (bei Beantragung einer Doppelmitgliedschaft in Jugendwerk und AWO) werden Daten zum Zweck der Mitgliederverwaltung ggf. an andere Jugendwerksgliederungen und ggf. an die AWO weitergegeben.

Die Übermittlung von Daten erfolgt unter Berücksichtigung des Artikels 25 DSGVO unter geeigneten technischen Schutzmaßnahmen, um die Wahrung Ihrer Persönlichkeitsrechte zu gewährleisten.

  • Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

  • Welche Rechte haben Sie?

Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir von Ihnen zu welchem Zweck gespeichert und an wen wir diese weitergeleitet haben. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO, die Löschung Ihrer Daten nach Art. 17 DSGVO, eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO oder deren Übertragung nach Art. 20 DSGVO verlangen.

Widerspruchsrecht:

Werden Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit unter der oben genannten Adresse nach Art. 21 DSGVO widersprechen, insofern sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Die Datenverarbeitung wird dann gegeben der Situation beendet.

  • Änderungen dieser Datenschutzerklärung 

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Die jeweils gültige Fassung ist über unsere Internetseite www.stadtjugendwerk-wuerzburg.de einsehbar und kann über unsere Geschäftsstelle über oben angegebene Kontaktdaten angefordert werden.

Stand 10.01.2019